Automatisches Saugen mit einem Saugroboter

Mit einem Saugroboter kann man die lästige Hausarbeit abgeben und automatisiert vornehmen. Mittlerweile sind Saugroboter nicht nur flink, sondern auch äußerst pfiffig. Dank Laser-Navigation oder App- und Sprachsteuerung können moderne Saugroboter einfach bedient und den individuellen Ansprüchen entsprechend angepasst werden.


Automatisches Saugen mit einem Saugroboter

Auf Knopfdruck die Wohnung saugen – mit Saugrobotern erledigt sich die nervige Hausarbeit wie von selbst. Saugroboter sind im modernen Haushalt kaum mehr wegzudenken und heute sogar vergleichsweise erschwinglich. Durchschnittlich kosten die intelligenten Haushaltshelfer etwa 300,- bis 400,- Euro.

Saugroboter

Saugroboter sorgen für eine automatisierte Bodenreinigung.

Im Gegenzug bietet der Saugroboter eine enorme Zeitersparnis und eine oberflächliche, ständige Reinigung von Hartböden und Teppichen. Neben klassischen Saugrobotern setzen sich zunehmend so genannte Hybrid-Modelle durch, die eine Saugfunktion mit einer Wischfunktion in sich vereinen und kombinieren. Saugroboter bieten viele weitere Zusatz-Features und können, abhängig von Ausstattung und Modell, sogar Reinigungsstatistiken liefern, eine zeitgeplante Reinigung ermöglichen oder sogar die eigene Wohnung kartieren. Einige moderne Geräte können so programmiert werden, dass der Staubsauger-Saugroboter nur dann reinigt, wenn sich niemand in der Wohnung befindet. Durch intelligente Navigationssysteme auf Basis von Laser ist es sogar möglich, lediglich bestimmte Bereiche oder Räume zu reinigen und andere vom Reinigungsplan auszuschließen.

Auch interessant: Die besten Saugroboter – Tests und Vergleiche

Worauf sollte man beim Kauf achten?

Die Redaktion von Drohnen.de hat im Saugroboter-Ratgeber treffend zusammengefasst, worauf beim Kauf eines Saugroboters zu achten ist. Denn neben dem Anschaffungspreis des Saugroboters spielen natürlich auch Preise für die Verbrauchsmaterialien eine gewichtige Rolle. Bürsten, Wischtücher oder Filter unterliegen einem gewissen Verschleiß und müssen nach einiger Zeit ausgetauscht werden, damit ein konstantes Saugergebnis gewährleistet werden kann. Die Bauform eines Saugroboters spielt natürlich auch eine Rolle. So erreichen besonders flache Saugroboter auch solche Bereiche, die sich unter dem Sofa oder dem Bett befinden. Die Reinigungsdauer und Flächenleistung je Reinigungszyklus spielen natürlich auch eine Rolle. Darüber hinaus sollte der Saugroboter automatisch zur Ladestation zurückkehren und den Reinigungsvorgang fortsetzen, wenn der Akku wieder aufgeladen ist. Die Reinigung des Saugroboters an sich kann auch entscheidend sein. Daher sollte der Staubbehälter einfach zu entleeren und Materialien wie Bürsten oder Filter einfach zu reinigen sein. Am wichtigsten ist aber auch die Navigation eines Saugroboters.

Saugroboter mit Laser-Navigation

So bestimmt die Art und Weise der Navigation, wie sich der Saugroboter im Raum orientiert und fortbewegt und somit auch die Reinigungseffizienz und Reinigungseffektivität. Moderne Saugroboter mit Laser scannen zunächst die Räumlichkeiten und erstellen anschließend einen Grundriss.

Saugroboter unter dem Bett

Je flacher der Saugroboter, desto einfacher können auch schwer zugängliche Bereiche gereinigt werden – etwa unter Betten, Sofas oder Schränken.

Dabei werden auch Gegenstände und Hindernisse erkannt und in der Karte eingezeichnet. Während des Reinigungsvorgangs weiß der Saugroboter genau, wo er sich gerade befindet. Der Reinigungsvorgang erfolgt dann nicht per Zufall, sondern systematisch und daher deutlich effizienter. Saugroboter mit Laserscan bieten zudem den Vorteil, dass bestimmte Bereiche vom Reinigungsvorgang ausgeschlossen, also so genannte Sperrzonen oder No-go-Areas festgelegt werden können. Diese Funktion ist besonders bei Kombigeräten mit Wischfunktion praktisch, da beispielsweise Teppiche oder Räume mit Teppichen vom Wischvorgang ausgeschlossen werden können. Ein typischer Vertreter unter den Saugroboter mit Laser-Navigation ist der 360 S7-Saugroboter oder der Roborock S5-Saugroboter.

<- Zurück zu: Auto, Tuning und Motorsport Magazin
Home Allgemein (nicht nutzen!) Automatisches Saugen mit einem Saugroboter