MANHART GLR 700 LIMITED 01/10

AMG – eine Buchstabenfolge, die Fans der Marke Mercedes zweifellos zum Schwärmen bringt. Schließlich bezeichnet sie bekanntlich den in Affalterbach beheimateten Haustuner der Stuttgarter Marke mit dem Stern. Dementsprechend treten die mit dem Label geadelten Fahrzeuge schon ab Werk stets als leistungsstarke Topmodelle auf. Doch trotz aller serienmäßiger Power – mehr Kraft ist natürlich immer möglich und willkommen. Dies beweisen die Wuppertaler Spezialisten von MANHART Performance regelmäßig mit ihren Kreationen. Da macht auch der neuen GLR 700 auf Basis des Mercedes-AMG GLC 63 S Coupés keine Ausnahme. Der SUV-Sportler wird als LIMITED 01/10 in einer Auflage von lediglich zehn Exemplaren entstehen.


707 PS Leistung und 905 Nm Drehmoment

Wie bei MANHART üblich, gibt natürlich auch der GLR 700 mit seiner Bezeichnung einen Hinweis auf seine Leistung: Statt der standardmäßigen 510 PS und 700 Nm generiert der famose Vierliter-Biturbo-Achtzylinder unter der Haube so nun satte 707 PS und 905 Nm maximales Drehmoment.

Verantwortlich dafür ist nicht nur der MANHART-Leistungskit mit im eigenen Haus entwickelter Softwareoptimierung, sondern darüber hinaus gibt es ein Turbo-Upgrade, ein passendes Ladeluftkühler-Upgrade, eine Carbon-Ansaugung und MANHART-Sport-Downpipes mit 300-Zellen-Kats, die jedoch keine TÜV-Zulassung besitzen und so nur für den Export vorgesehen sind. Ergänzend zu dem enormen Leistungsanstieg erhält zudem das Getriebe ein Upgrade. Fahrwerksseitig legt MANHART beim GLR 700 selbstverständlich ebenfalls nach: Der Wagen liegt etwa 30 Millimeter tiefer, was einer Überarbeitung des serienmäßigen Luftfahrwerks mit neuen Koppelstangen zu verdanken ist.

Alu-Räder in 21 Zoll und Folien-Dekorsatz

Im Übrigen ist der GLR 700 auf Anhieb als MANHART Fahrzeug zu erkennen. Schließlich steht er auf den hauseigenen Spider Line-Leichtmetallrädern in 9×21 und 10,5×21 Zoll mit Bereifungen in 265/40ZR21 und 295/35ZR21.

Am gezeigten Fahrzeug tragen sie ein Finish in seidenmattem Schwarz mit Felgendekoration in Gold. Alternativ sind aber auch beliebige andere Wunschkonfigurationen möglich. Ebenfalls fast schon obligatorisch bei MANHART ist der Folien-Dekorsatz mit goldenen Zierstreifen und Schriftzügen, die sich über die schwarze Lackierung verteilen. Perfekt dazu passt zweifellos auch der schwarze Panamericana-Kühlergrill. Und das Interieur zeigt sich durch eine komplett neue Lederausstattung samt Akzenten in Goldgelb und eines Alcantara-Dachhimmels gleichfalls geschmackvoll veredelt.

<- Zurück zu: Auto, Tuning und Motorsport Magazin
Home Auto MANHART GLR 700 LIMITED 01/10