Von Abt gibt es eine neue Steuergeräte-Generation

Digitalisierung ist wichtig und das trifft ganz besonders auf den Sektor der Automobile zu. Hier wird es auf der in Kürze stattfindenden Motor Show in Essen wieder jede Menge neue Technik zu bewundern geben, unter anderem die neue Steuergeräte-Generation von Abt. Die Engine Control-Steuergeräte erlauben es, das Smartphone direkt mit dem Auto zu verbinden und hierbei von einer Reihe nützlicher Zusatzfunktionen profitieren zu können.


Frau benutzt Smartphone im Auto

Mit der neuen Steuergeräte-Generation von Abt werden dem Nutzer einige sinnvolle Funktionen an die Hand gegeben. Bildquelle: Mooshny – 593935175 / Shutterstock.com

Abt arbeitet für das neue Steuergerät mit dem Unternehmen PACE zusammen

Bald ist es wieder soweit: Auf der Essener Motor Show werden wieder einige hochpreisige Artikel und Autos präsentiert werden, für die selbst manche weniger solvente Liebhaber auch bereit wären, auf Finanzierungshilfen aus dem Internet zuzugreifen. einen Autokredit aufzunehmen. Nicht notwendig wird dies zwangsläufig für den Erwerb der neuen Engine Control-Steuergeräte des Herstellers Abt sein, die sie in Zusammenarbeit mit PACE entwickelt haben:

  • Sie erlauben es, das Auto direkt mit dem Smartphone zu verbinden.
  • Der übliche Umweg über den OBD2-Anschluss entfällt, wenn die zusätzlichen Funktionen genutzt werden sollen.

Die neue Engine Control befindet sich nunmehr bereits in der dritten Geräte-Generation.

Mann telefoniert mit seinem Smartphone

Der automatische Notruf ist nur eine von vielen additiven Funktionen der neuen Steuergeräte-Generation von Abt. Bildquelle: Africa Studio – 541591237 / Shutterstock.com

Interessant ist natürlich, von welchen zusätzlichen Funktionen Autofahrer profitieren können und welche davon sich in der Praxis als am relevantesten darstellen:

  1. Der Abt Power Monitor zeigt an, wie viel Leistungspotenzial noch beim Motor vorhanden ist.
  2. Auch der gerade abgerufene Tuningfaktor wird dem Autofahrer auf dem Display des Smartphones angezeigt.
  3. Ebenfalls dargestellt wird, wie viel zusätzliches Drehmoment noch abgerufen werden kann.

Zu den weiteren nützlichen Funktionen, die die Engine Control der dritten Generation zu bieten haben wird, gehört ein automatischer Notruf, der 2018 Pflicht wird. Obendrein ist noch eine Funktion mit an Bord, die ein Auffinden des Autos auf großen Parkplätzen erleichtern soll und ebenfalls noch ein elektronisches Fahrtenbuch. Dieses wird mit den Auflagen der meisten Finanzämter konform sein.

Bildquellen:

Mooshny – 593935175 / Shutterstock.com

Africa Studio – 541591237 / Shutterstock.com

<- Zurück zu: Auto, Tuning und Motorsport Magazin
Home Auto Automarken Audi Von Abt gibt es eine neue Steuergeräte-Generation