Yokohama Tuning Festival: Countdown

Samstagmorgen, 9.00 Uhr, Hockenheim: Ein dumpfes Grollen liegt über der Rennstrecke. Am Start der Dragsterpiste drehen Reifen quietschend durch, weißer Rauch steigt auf, und der erste 1/4-Meilen-Sprint ist eröffnet. Dieses spektakuläre Szenario erwartet alle Besucher des YOKOHAMA Tuning Festivals.Doch mit den Duellen auf der kurzen Geraden ist das Repertoire noch längst nicht erschöpft. Wenn der Hochleistungsreifen-Hersteller Yokohama zum Tanz in Hockenheim bittet, kann man sich auf ein dickes Programm freuen.

Wem schnurgeradeaus zu fahren nicht reicht, der ist bei der internationalen YOKOHAMA DriftChallenge sicher richtig. In der Sachs-Kurve zeigen die Quertreiber des Motorsports, wie man alternativ ums Eck fahren kann. Dabei gilt: je steiler der Winkel und je länger der Drift, desto besser. An beiden Tagen hat man auch die seltene Gelegenheit, als Beifahrer Platz zu nehmen und die etwas andere Perspektive aus dem Cockpit zu genießen.

Insgesamt rechnen die Veranstalter mit 30.000 Besuchern und 3.000 Fahrzeugen. 300 besonders heiße Boliden aus diesen Reihen präsentieren Privattuner beim großen Show & Shine Wettbewerb. In einer großen Qualifikation wurden die schönsten und coolsten Autos ausgesucht. Beim YOKOHAMA Tuning Festival wird nun der beste Wagen von einer Jury gekürt. Direkt neben den privat getunten Schönen kämpfen die Car-Hifi-Tuner um die lautesten Systeme.

Wer zum YOKOHAMA Tuning Festival kommt, kann auch richtig mitmachen. Zum einen darf jeder, der möchte, beim Viertelmeilen-Sprint antreten. Zum anderen kann man beim Track Test mit dem Privatauto auf die Rennstrecke. In kleinen Gruppen geht es hinter einem erfahrenen Instruktor über Start und Ziel, entlang der Parabolika und natürlich auch durchs Motodrom. Da ist Fahrzeugbeherrschung bei hohem Tempo gefragt. Jeder darf beim YOKOHAMA Tuning Festival testen, wie gut er mit seinem PKW auf der traditionsreichen Piste zurecht kommt. Für beides sollte man sich übrigens frühzeitig morgens anmelden.

Bei so einem Event darf die große Party nicht fehlen. Am Samstagabend steigt auf dem Boxendach im Fahrerlager die große Gran Turismo Racing Night. Dann sind die Autos für ein paar Stunden Nebensache. Denn, wer feste tunen kann, der darf auch Feste feiern.

Schreibe einen Kommentar

<- Zurück zu: Auto, Tuning und Motorsport Magazin
Home Auto Auto News Yokohama Tuning Festival: Countdown