Wheels and More CLS63 AMG: Dampfhammer mit 700 PS

Ob nun Porsche Panamera, BMW 6er Gran Coupé, Audi A7 oder Mercedes-Benz CLS: Die viertürigen Coupés haben es der automobilen Gemeinde angetan.

Wheels and More gestaltet beispielsweise den CLS unter dem Motto "Seven-Eleven". Hinter diesem einfach, aber ausdrucksstark gewähltem Motto verbirgt sich auch schon das erste technische Detail: 700 PS und 1.100 Nm Drehmoment werden auf die Kurbelwelle gedrückt. Mithilfe spezieller Softwareoptimierung, dem Einsatz spezieller Luftfilter, einer Sportabgasanlage und mehrerer weiterer Optimierungen erreicht Wheels and More diese martialische Gesamtleistung.

Um die brachiale Kraft außerdem zu verwalten und auf den Asphalt zu bringen, sind an der Vorderachse 255/30/20 und an der Hinterachse 305/25/20 auf je 20 Zoll großen sowie 10“ und 12“ breiten Schmiedefelgen montiert. Die dreiteiligen-Felgen verwalten ihre Aufgaben gut und sind in mattem Schwarz gehalten. Wahlweise sind auch weitere Felgensätze im Programm verfügbar, beispielsweise TS-1 2007 ultralight forged in der "Diamond Edition" und besonders edel mit kleinen Swarovski-Steinen besetzt.

Ebenfalls die Endrohre sind mattschwarz und speziell gefräst. Durch eine Klappensteuerung und Sportkatalysatoren der Abgasanlage ertönt ein feuriges V8-Brüllen, dass seines Gleichen sucht. Außerdem legt der Tuner den CLS um ca. 30mm tiefer, und sorgt – auch wenn wohl keine Rennmaschine entsteht – für besseres Handling und Kurvenverhalten. Für die entsprechende negativ-Beschleunigung sorgen 8-Kolben-Bremsen an der Vorderachse und 6-Kolben-Bremsen an der Hinterachse.

Auch die Perlmutt-Farbe bzw. der Effektlack namens marigotmystic übt ordentliche Edel-Optik auf den CLS aus – Einzigartigkeit inklusive. Am Exterieur sind es außerdem Spiegelkappen, Front-Grill, Türgriffe, ein kleiner Spoiler auf dem geschwungenem Kofferraumdeckel und Frontspoiler aus Carbon, die mit dem edlen Material Rennsport-Feeling und Luxus gleichzeitig aufkommen lassen. Im Innenraum herrscht ebenfalls luxuriöses Ambiente: Handgefertigtes Nappa-Leder, Alcantara und verschiedene Carbon-Elemente sind da schon das Mindeste.

Die Kosten für den veredelten CLS63 AMG Seven-Eleven belaufen sich auf 229.000 Euro – Exklusivität und Einzigartigkeit hat eben ihren Preis.

<- Zurück zu: Auto, Tuning und Motorsport Magazin
Home Auto Auto News Wheels and More CLS63 AMG: Dampfhammer mit 700 PS