Volvo C30 Electric: Sparer aus Schweden

Volvo wird auf der Detroit Motor Show (11. – 24. Januar 2010) einen ausschließlich elektrisch angetriebenen Volvo C30 vorstellen. Das Fahrzeug hat eine Reichweite von 150 Kilometern.Die Höchstgeschwindigkeit des Volvo C30 Electric mit voll geladener Batterie beträgt rund 130 km/h, und die Beschleunigung von null auf 100 km/h erfolgt in 10,5 Sekunden. Die Reichweite mit voll geladener Batterie beträgt bis zu 150 Kilometer. Dies entspricht den täglichen Anforderungen der meisten Autofahrer in Europa, denn über 90 Prozent von ihnen fahren kürzere Strecken. Der in Detroit vorgestellte Volvo C30 wird von Lithiumionen-Batterien angetrieben, die über eine herkömmliche Steckdose oder an speziellen öffentlichen Ladestationen aufgeladen werden können. Ein vollständiger Ladevorgang nimmt rund acht Stunden in Anspruch. Der Elektromotor befindet sich unter der Fronthaube. Die Batterien mit einer Kapazität von 24 Kilowattstunden sind unterhalb des Getriebetunnels platziert sowie in dem Bereich, wo sich üblicherweise der Kraftstofftank befindet – also außerhalb von Fahrgastzelle und Deformationszone.

Bereits im September 2009 hatte Volvo einen ersten fahrbereiten Prototyp präsentiert. Der Volvo C30, der im Januar in Detroit vorgestellt wird, stellt den nächsten Entwicklungsschritt dar. Das Fahrzeug verfügt über ein komplettes Interieur, eine vollständige Instrumentierung sowie eine optimierte Batterie. Entwicklungspartner ist der schwedische Energiekonzern Vattenfall. Das Unternehmen beteiligt sich auch an der Testphase und versorgt die Flotte mit Strom aus erneuerbaren Energiequellen. Finanziell unterstützt wird das Projekt zudem von der Schwedischen Energie Agentur, die dafür 150 Millionen schwedischen Kronen (ca. 15 Mio. Euro) bereitstellt. (ampnet/jri)

Kategorie: Auto News, Volvo

Schreibe einen Kommentar

<- Zurück zu: Auto, Tuning und Motorsport Magazin
Home Auto Auto News Volvo C30 Electric: Sparer aus Schweden