Loeb zum achten Mal Rallye-Weltmeister

Citroën-Werksfahrer Sébastien Loeb steht vorzeitig als Rallye-Weltmeister fest. Den frühzeitigen achten Titelgewinn hat der Franzose dem Ausscheiden von Ford-Pilot Mikko Hirvonen zu verdanken.Der Finne saß dem DS3 von Loeb gestern beim Saisonfinale dicht auf den Fersen, als er in der siebten von 23 Wertungsprüfungen in Wales von der Piste abkam. Sein Ford Fiesta RS WRC wurde dabei so stark beschädigt, dass er nicht mehr rechtzeitig für den heutigen Tag fertig wurde. Mikko Hirvonen und Beifahrer Jarmo Lehtinen hatten mit dem zweiten Platz bei der Rallye Spanien vor drei Wochen noch Chancen auf ihren ersten WM-Titel. Sie lagen acht Punkte hinter Loeb. (ampnet/jri)

Kategorie: Auto News, Motorsport, Rallye

Schreibe einen Kommentar

<- Zurück zu: Auto, Tuning und Motorsport Magazin
Home Auto Auto News Loeb zum achten Mal Rallye-Weltmeister