Citroen zeigt Cactus mit Airbumps und innovativem Hybrid-Antrieb

Nur 1.200 Kilogramm schwer und wirklich knuffig: Citroen zeigt auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt den neuen Cactus, ein Vorbote für C3, C4, C5 und Co.

IMG_6241

Auffällig sind die extrem schmalen Scheinwerfer und die glatten Flächen, die den Cactus nicht zum Muskelprotz, sondern zum knuffig-süßen Concept Car machen. Der Cactus verzichtet auf B-Säulen und beherbergt eine ganz besondere Raffinesse: Dank so genannter luftgefüllter Airbumps an der Karosserie schützt sich der Cactus vor Parkremplern und federt diese vergleichsweise gut ab. Im Innenraum besticht die Studie durch eine sofaartige Sitzbank und leicht zu bedienenden Entertainment- und Infotainment-Systemen.

Als Antrieb dient ein Hybrid Air-Antrieb mit Dreizylinder-Benziner und Druckluft-Hydraulik statt Lithium-Ionen-Akkumulator, wie bei Hybrid-Antrieben sonst üblich.

Mehr Infos zum Citroen Cactus HIER.

<- Zurück zu: Auto, Tuning und Motorsport Magazin
Home Auto Citroen zeigt Cactus mit Airbumps und innovativem Hybrid-Antrieb