Volkswagen Amarok: Vorverkauf nun offiziell gestartet

Volkswagen Nutzfahrzeuge startet den Vorverkauf des nigelnagelneuen VW Amarok. Der Premium-Pickup fährt dabei ab sofort mit einem V6-Turbodiesel der neuesten Generation vor. Der Volkswagen Amarok, auf der Straße wie im Gelände zuhause, erreicht in der Topmotorisierung sein höchstes Drehmoment von 550 Newtonmetern schon ab 1.400 Umdrehungen/min und ruft seine Spitzen-Nennleistung von 165 kW oder 224 PS zwischen 3.000 bis 4.500 Umdrehungen/min ab.


Leistungsstärkerer Selbstzünder für Schub in allen Lebenslagen

Amarok_20160605_006Der neue Amarok samt V6-Selbstzünder wartet mit beträchtlichen 550 Newtonmetern Drehmoment auf – rund 130 Newtonmeter mehr als beim Vorgängermodell. Damit dürften selbst die anspruchsvollsten Gelände als auch ein gemütliches Dahingleiten im urbanen Raum kaum Probleme darstellen. Insgesamt werden für den neuen Amarok drei Leistungsstufen des 3,0 l TDI mit exakt 2.967 Kubikzentimetern Hubraum zur Wahl stehen: Diese erreichen 120 kW / 163 PS, 150 kW / 204 PS oder 165 kW / 224 PS. Noch mehr Power kommt mit der Overboost-Funktion, die je nach Fahrsituation kurzzeitig die Leistung des V6 TDI mit 165 kW um bis zu weitere 15 kW / 20 PS erhöht. Alle Leistungsstufen erfüllen die neueste EU-6-Abgasnorm. Die lang ausgelegten höchsten Gänge des Schalt- oder 8-Gang-Automatikgetriebes senken bei konstant schneller Fahrt das Drehzahl- und Verbrauchsniveau und leisten so ihren Beitrag zu geringen Fahrgeräuschen und niedrigen CO2-Emissionswerten.

Verschiedene Ausstattungsvarianten

Amarok_20160605_053Zunächst steht das leistungsstärkste 165 kW-Aggregat in den Ausstattungsvarianten Amarok Aventura und Amarok Highline zur Verfügung. Die Ausstattungsvarianten beinhalten je nach gewählter Option etwa 18 Zoll große Leichtmetallräder für den VW Amarok oder beispielsweise dunkel eingefärbte Rückleuchten (Ausstattungslinie Highline). Bereits ab Ende September 2016 – zum Start der Markteinführung – ermöglicht dies den Kunden von Volkswagen Nutzfahrzeuge so einen attraktiven Einstieg in die Sechszylindermotorisierung. Bestellbar ab sofort bei jedem Volkswagen Nutzfahrzeuge Händler in Deutschland. Die Preise des neuen Amarok in Deutschland starten für die heckgetriebene Ausstattung Trendline mit Doppelkabine, V6 TDI und 120 kW (EU6, ab 2. Quartal 2017 erhältlich) bei 25.720 Euro netto und liegen damit nur 940 Euro über dem bisherigen Einsteiger mit Doppelkabine und 103 kW TDI Vierzylinder. Die Top-Ausstattung Amarok Aventura mit dem V6 TDI und 165 kW, 4Motion-Allradantrieb und 8-Gang-Automatik ist ab 46.530 Euro netto erhältlich; als zweithöchste Modellvariante Highline mit V6 TDI / 165 kW, 4Motion-Allradantrieb und 8-Gang-Automatik startet der neue Amarok ab 41.800 Euro netto. Der Amarok Aventura und die Modellvariante Highline sind ab sofort bestellbar.

 

Getagged mit: , , ,
Kategorie: Auto, Automarken, Volkswagen
<- Zurück zu: Auto, Tuning und Motorsport Magazin
Home Auto Volkswagen Amarok: Vorverkauf nun offiziell gestartet