TAG Motorsports / Vorsteiner M4 Coupé: Die Kim Kardashian unter den BMWs

Glaubt man der Boulevard-Presse, wünschen sich viele Frauen einen Po wie Kim Kardashian. Das berühmteste aller Hinterteile bekommt allerdings Konkurrenz: Die US-Tuner TAG Motorsports und Vorsteiner verpassen dem BMW M4 Coupé (F82) ein wuchtiges Breitbau-Kit, das selbst den Po aller Po’s in den Schatten stellt. Männer haben die Qual der Wahl: Eine Nacht mit Kim Kardashian oder mit dem BMW M4 Coupé?


Extrem und ungewöhnlich: Breitbau auf US-Art

11701048_10153456060858739_6366723303324722720_nInsbesondere der US-Tuner Vorsteiner ist bekannt für seine ausgefallenen Kreationen in Sachen Breitbau-Kit. Das GTRS4-Kit setzt sich nicht optimale Aerodynamik, sondern eine möglichst auffällige Silhouette zum Ziel. Allein das Heck des schicken Sportcoupés aus bayerischer Markentradition wächst um satte 18 Zentimeter – an der Front sind es „nur“ 10 Zentimeter.

Satte Schlappen in 265 und 345

Freilich erreicht Vorsteiner durch das Breitbau-Kit die Unterbringung eines besonders breiten Räderwerks, das mit der Normalität in Sachen M4-Tuning nicht mehr viel gemein hat. An der Front sorgen nunmehr 265er-Schlappen, am Heck sogar 345er-Schlappen für die Verbindung zum Asphalt – beides in 20 Zoll samt Felgen von HRE. On Top gibt es diverse Carbon-Teile, etwa Frontsplitter, Seitenschweller oder Carbon-Diffusor. Technisch bekommt das BMW M4 Coupé ein kleines Elektronik-Update, Titan-Auspuff und ein Bilstein-Fahrwerk spendiert.

<- Zurück zu: Auto, Tuning und Motorsport Magazin
Home Auto TAG Motorsports / Vorsteiner M4 Coupé: Die Kim Kardashian unter den BMWs