Mortara und VW mit erstem Sieg in der Formel 3

Edoardo Mortara hat gestern (1. Juni 2008) beim Stadtrennen im französischen Pau den ersten Sieg für Volkswagen als Motorenlieferant in der Formel-3-Euro-Serie eingefahren. VW war im September 2007 mit einem rund 210 PS starken Vierzylinder in die Formel 3 zurückgekehrt.

Bei der dritten Veranstaltung der Saison hatte Mortara vor seinem Sieg beim ersten Rennen am Sonnabend zunächst den zweiten Platz belegt. Der 21-jährige Italiener fährt für das Team Signature und führt die Tabelle mit 14 Punkten Vorsprung an. Ein 4. und 5. Platz des Franzosen Franck Mailleux sowie Rang 8 und 9 für den Neuzugang Robert Wickens komplettierten den Erfolg des Teams mit den drei Volkswagen Dallara F 308. (ar/jri)

Kategorie: Auto News, Formel 3

Schreibe einen Kommentar

<- Zurück zu: Auto, Tuning und Motorsport Magazin
Home Auto Auto News Mortara und VW mit erstem Sieg in der Formel 3